Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

高壓ノ赤血球数及ビHämoglobin量ニ及ボス影響ニ就テ

奥田 一誠 岡山醫科大學生理學教室
佐藤 直泰 岡山醫科大學生理學教室
Thumnail 53_1299.pdf 307 KB
抄録
Die Verff. benutzten einen Hochdruckzylinder, der im physiologischen Institut der Med. Fakultät Okayama eingerichtet war, und stellten Untersuchungen über die Veränderungen der Erythrozytenzahl und des Hämoglobingehaltes unter einem Hochluftdruck an. Als Versuchspersonen hatten die Verff. 5 Kollegen des Instituts einschliesslich der Verff. selbst. Ausserdem untersuchten sie 4 Taucherinnen (., Ama") aus Sima in Mie-Bezirk, um den Unterschied zwischen denen, die unter einem normalen Druck-lebten und den Taucherinnen, die sich an hohem Druck gewöhnt haben, festzustellen. Den Luftdruek im Zylinder stellten die Verff. auf 2 Atm. Druck ein. Unmittelbar vor dem Eintreten in den Zylinder wurde das Blut von den Versuchspersonen entnommen, welche sich noch unter dem normalen Druck befand. Nach etwa einer Stunde nach dem Eintreten in den Zylinder wurde wiederum das Blut entnommen, um seine Erythrozytenzahl und den Hämoglobingehalt mit denjenigen des vorherigen Blutes zu vergleichen. Die Ergebnisse waren wie folgt; 1) Bei den Personen des Instituts nahm sowohl die Erythrozytenzahl als auch der Hämoglobingehalt unter dem 2 Atm. Druck, obschen in geringen Mengen, ab. 2) Auch bei den Taucherinnen verringerten sich die beiden Elemente unter dem 2 Atm. Druck. 3) Der Grad der Abnahme schien keinen erheblichen Unterschied zwischen den Personen des Instituts und den Taucherinnen aufzuweisen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489