Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

大動脈弓ノ形態學的發生ニ關スル研究(鳥類特ニHirundo rustica gutturalisニ於ケル檢索)

新家 俊三郎 岡山醫科大學解剖學教室胎生學研究室
Thumnail 53_58.pdf 26 MB
抄録
Ich habe auf Anraten von Herrn Prof. Dr. Shikinami die morphologischen Entwicklungsvorgänge der Aortenbogen beim Embryo von Hirundo rustics gutturalis untersucht und kam zu folgenden Schlüssen: 1) Der I. Arterienbogen entsteht beiderseitig beim Embryo mit 20 Urwirbeln und einer Körperlänge von 4.0mm. Im Stadium mit 39 Urwirbeln und einer Körperlänge von 4.0mm geht sein distaler Teil ungefähi bis zu 2/3 tel in eine Rückbildung über und verschwindet dann. Im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 4.5mm verschwindet or vollständig. 2) Der II. Arterienbogen entsteht beiderseitig beim Embryo mit 26 Urwirbeln und einer Körperlänge von 4.0mm und ist mit dem I. Arterienbogen zugleich vorhanden. Im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 4.5mm wird er am distalen Teil ungefähr bis zur Hälfte rückgebildet und fängt an zu verschwinden. Im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.0mm verschwindet er vollständig. 3) Der III. Arterienbogen entsteht beiderseitig beim Embryo mit 30 Urwirbeln und einer Körperlange von 4.0mm und ist zugleich mit dem I. und II. Arterienbogen vorhandcn. 4) Der IV. Arterienbogen entsteht beiderseitig beim Embryo mit 36 Urwirbeln und einer Körperlänge von 4.0mm und ist zugleich mit dem I., II. und III. Arterienbogen vorhanden. Der linksseitige IV. Arterienbogen unterliegt im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 7.0mm einer Rückbildung und verschwindet vollständig. 5) Der VI. Arterienbogen entsteht beiderseitig beim Embryo mit 39 Urwirbeln und einer Körperlänge von 4.0mm. Im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.0mm wird die Art. pulmonalis gebildet, die sich an einem Teil des VI. Arterienbogens, der etwas distaler gelegen ist als die Mitte des Bogens, bilateral verzweigt. 6) Die ventrale Carotis entsteht beiderseitig am proximalen Teil des III. Arterien bogens im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.0mm. Sie entwickelt sich allmäh lich so sehr, dass sie schliesslich das Unterkinn erreicht. Im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 7.0mm tritt aus der dorsalen Carotis die A. carotis externa heraus, die gleichzeitig mit der Erreichung des Unterkinns einer Rückbildung unterworfen wird und verschwindet. 7) Die A. subclavia bestehen aus einer primären und sekundären. Die erstere entwickelt sich im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.0mm aus der Aorta; die letztere entsteht im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 7.0mm aus einem Teil des III. Arterienbogens, der etwas distaler gelegen ist als die Mitte des Arterienbogens. Die beiden verbinden sich miteinander an der Ansatzstelle der Vorderextremitäten. Die erstere aber verschwindet im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 9.5mm infolge von Rückbildung; die letztere dagegen bleibt zurück und wird zur fortbestehenden A. subelavia. 8) Der V. Arterienbogen wird im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.5mm gebildet, verbindet den IV. Arterienbogen mit dem VI. am distalen Teil der beiden und verschwindet im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 6.0mm infolge von Rückbildung. 9) Die Wurzel der A. vertebralis entsteht im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 9.5mm als eine Verzeigung der A. carotis communis, und zwar aus einem etwas kranialer gelegenen Teil als der Abschnitt, aus dem die A. carotis dorsalis heraustritt. 10) Der Truncus arteriosus sondert im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 5.0mm nur seinen distalen Teil ab, um sich im Stadium mit einer Scheitelsteisslänge von 7.0mm vollständig in zwei Teile, nämlich in den Truncus aorticus und -pulmonalis zu teilen. 11) Der Aortenbogen gelangt im Stadium mit einer Scheitelsteisslange von 13.0mm zur Vollentwicklung. Die beiden Bogen der Pulmonalis aber bestehen noch immer. Der vollentwickelte Aortenbogen nimmt eine schwach gekrummte Form an und sendet von beiden Seiten je eine A. anonyma aus.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489