Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

低壓下ニ於ケル人體心臟分時量ニ關スル研究 附 炭酸加空氣吸入ノ心臟分時量ニ及ボス影響

池宗 逸治 岡山醫科大學生理學教室
伊賀 安男 岡山醫科大學生理學教室
藤田 嘉平次 岡山醫科大學生理學教室
西崎 良虎 岡山醫科大學生理學教室
松本 朝夫 岡山醫科大學生理學教室
福島 敏夫 岡山醫科大學生理學教室
52_521.pdf 520 KB
抄録
Die Bestimmung des Minutenvolumes geschah mit der Acetylenmethode von Grollman bei sechs gesunden Laboranten. Unter dem gewöhnlichen Luftdruck und bei der leichten Arbeiten ergab jede Versuchsperson ziemlich konstante d.h. in engerer Grenze schwankende Resultat obgleich die individuelle Unterschied ziemlich gross ist. Die grösste Werth erhält man (7.37 L.) bei M.T., die niedrigste (3.58 L.) bei N.R. Unsere Resultaten teilen sich in zwei Gmppen. Zum ersten Gruppe gehören die Versuchspersonen I.I. und I.Y., die schon ein monatelang Niederdruck gewöhnt sind. Bei dieser Leute vermehren sich das Minubenvolum unter verminderten Luftdruck. Zum zweiten Gruppe gehören ander vier Personen, welche dem Niederuck nicht gewöhnt sind. Bei dieser Leute vermindern sich das Minutenvolum unter dem veminderten Luftdruck. Wenn man der Person Kohlensäure hin zugesetzten (1-2 Volum %) Luft einathmen lässt, so meistens vermehren sich das Minutenvolum selbst bei vermindertem Druck. Nur bei drei Personen verminderten sich das Minutenvolum bei dem Niederdruck. Darüber kann man wohl annehmen das bei solcheir Personen die Kohlensäuregehalt vielleicht zu niedrig sein würde. Der Sauerstoffverbrauch auch bei gewohnter Leute vermehren sich unter dem verminderten Druck, während bei ungewohnten Leute dagegen verminderten. Pulszahl vermehren sich im allgemeinen unter dem verminderten Luftdruck. Athmungszahl vermehren Bieh auch unter dem vemminderten Luftdruck. Wenn man aber das Volum der ansgeathnienden. Luft in einer Minute musst, so findet man nur bei gewohnten Leute die Vermehrung unter dem verminderten Luftdruck. In bezug auf Blutdruck weder maximaler noch minimaler Druck keine merkliche Veränderung unter verminderten Druok erfährt.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489