Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

非特異性操作ノ生膿ニ及ボス影響ニ關スル研究(第2報)「テルミン」又ハ「ワクチン」注入動物腸管ノ吸收及ビ排出ニ就テ

宮崎 哲 岡山醫科大學柿沼内科教室
52_491.pdf 5.39 MB
抄録
An Hunden mit der Thiry-Vella' schen Darmfistel wurden die Resorption des KJs aus dem Dünndarm und die Ausscheidung des intravenös verabreichten Jodats sowie des Neutralrots in denselben untersucht, und zwar nicht nur in normalen Fällen, sondern auch in den Fällen, wo die Tiere durch subkutane Tbermin-oder Typhusvaccinverabreichtung befiebert wurden. Zum Vergleich wurden dieselbe Untersuchungen auch nach subkutanen Applikationen von Adrenalin sowie Pilocarpin ausgeführt. Die Resultate lassen sich in folgender Weise kurz zusammenfassen: 1. Im Verlauf des experimentellen Fiebers gab es solch ein Stadium, wo die Resorption im Dünndarm gebremst wurde, während die Ausscheidung im allgemeinen befördert wurde. 2. Bei subkutaner Injektion von Adrenalin nahm die Resorption des KJs zu, aber die Ausscheidung ab, trotzdem in den Fallen von subkutaner Injektion von Pilocarpin gerarde das Umgekehrte der Fall war. Also ist anzunehmen, dass die Resorption und die Ausscheidung im Dünndarm beim experimentell crzeugten Fieber zeitweise fast wie in den Fällen von Pilocarpinanwendung vor sich gehen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489