Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

書籍紙葉ニ附着セル細菌ニ就テ

妹尾 弘 岡山醫科大學衛生學教室
52_371.pdf 4.18 MB
抄録
Dass Infektionskrankheiten durch Bücher übertragen werden können, ist eine alltägliche Erfahrung. Im Interesse der Allgemeinheit habe ich daher aus verschiedenen Zeitschriften, die in Buchhandlungen ziemlich lange ausgelegen and von vielen Menschen durchgeblättert worden sind, die Bakterien isoliert. Während die bisherigen Untersuchungen meist nur die Tuberkelbazillen im Auge hatten, habe ich alle anhaftenden Bakterien gezüchtet, ihre Art untersucht und ihre Anzahl festgestellt. 1) Die auf den Blättern haftenden Bakterien können lassen sich durch die Schüttelungsmethode mit physiologischer Kochsalzlösung von den Blätten trennen. 2) Die mit physiologischer Kochsalzlösung getrennten Bakterien wuchsen nach 24-48 stundiger Kültur stark. 3) Auf dem unteren Rand der durchblätterten Bücher ist die Zahl der anhaftenden Bakterien viel grösser als auf dem oberen Rand. 4) Die isolierten Bakterien wurden mikroskopisch genau untersucht und mit der Kulturmethode chemisch differenziert.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489