Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

「ヂフテリー毒素」ノ透析ニ就テ(第1編)「ヂフテリー毒素」ノ透析竝ニ是レガ「フオルモールトキソイド轉化」ニ就テ

饗場 美誠 目黒研究所
Thumnail 52_2434.pdf 3.3 MB
抄録
Verf. dialysierte frische Diphtherietöxinlosung durch Dialysemembran, um das Mengen-und das Zeitoptimum der Dialyse festzustellen. Unmittelbar nach der Dialyse hat Verf. zu dem Dialysierten Toxin Formalin im Verhältnis von 0.4% zügefugt und täglich die Änderung des P.H., die Veränderung der Biuretreaktion, das Auftreten der Flockungsreaktion und deren Geschwindigkeit beobachtet. Ebenso untersuchte er den Abschwächungsgrad des Toxins und die Zeitdauer, in welcher das Toxin vollständig entgiftet wird. Daraus kam Verf. zur Erkenntnis, dass das Diphtherietoxin durch jede Dialysiermembran hindurchgeht und dass als das Mengenoptimum der Dialyse 50cc Toxin und als das Zeitoptimum 7 Stunden gelten und dass unter allen Dialysiermembran das Zellophanpapier am geeignetsten ist.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489