Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

青酸加里,一酸化窒素竝ニ一酸化炭素中毒時ニ於ケルMethylenblauノ解毒作用ノ本態ニ就テ

國重 稠 岡山醫科大學生理學教室
Thumnail 49_304.pdf 868 KB
抄録
Es ist unzweifelhaft, dass Methylenblau bei CO-gas, NO-gas und Zyankaliumvergiftung eine günstige Wirkung ausübt, so hat der Verfasser über das Wesen der Wirkung eine Untersuchung angestellt. Die Ergebnisse werden wie folgt, zusammengefasst: 1) Methylenblau vermindert die Verbindengsvermögen von Kohlenmonooxyd oder Stickstoffoxyd und Hämoglobin, in Folge dessen vergrössert sich die Dissoziation-Konstanz des Kohlenmonooxyd-hämoglobin bei dem bestimmten Partierdruck der Kohlenmonooxyd. 2) Methylenblau wirkt erhohend die letale Dose von Zyankalium. 3) Methylenblau wirkt dabei wahrscheinlich als Wasserstoffempfänger, lebende Gewebe, wie Muskel und Leber u.s.w. als Katalysator.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489