Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

家兎胎兒ノ曲細尿管上皮細胞ニ於ケルGolgi氏装置ノ發生ニ就テ

菅 一嘉 岡山醫科大學解剖學教室
Thumnail 49_1959.pdf 1.11 MB
抄録
Über die physiologischen Bedeutung des Golgiapparates in den Epithelzellen der Niere gibt es zwar gegenwärtig nicht wenige Angaben, aber es scheint mir die Frage nach seiner Entwicklung heute noch dahin gestellt zu bleiben. Dies trieb mich immer dazu, an dem Apparat einige ontogenetische Untersuchungen vorzunehmen. So habe ich beim Kaniuchen die Epithelzelleu der Niere in verachiedenen Entwicklungsstadien an der Hand der Uransilbermethode nach Cajal untersucht. Die Resultate, zu denen ich gelangt bin, sind wie folgt: 1) Beim Kaninchen kommt der Golgiapparat erst am 16. Tag nach der Empfängnis um den Zellkern als schwarz gefärbte Körnchen zum Vorschein, welche am 25. Tag auf der oberen. Seite desselben lokalisiert zu finden sind und nachher an Zahl und Grösse zunehmen. 2) Gerade nach der Geburt sind die Apparatselemente noch fein und hauptsächlich in der freien Partie des Zellkrörpers anzutreffen. Beim ausgewachsenen Tier sind sie viel grober und viel zahlreicher und werden meistens in der basalen Partie des Zellkrörpers, zum Teil aber auf den beiden Seiten des Zellkernes und in der freien Partie des Zellkrörpers gefunden.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489