Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

味覺ニ關スル實驗的研究(第1報)末梢味覺領域ニ於ケル轉機ニ就テ(附)識別閾ニ就テ

龜井 俊夫 岡山醫科大學生理學教室
Thumnail 48_125.pdf 291 KB
抄録
Renqvist hat für die Entstehung des Geschmackes an der peripheren Sinnesorgan folgende Gleichung aufgestellt: D · α · Cr1/n=Const. Wo D der Diffusionscoeffizient, Cr die Schwellenkonzentration für Geschmacksempfindung, α und 1/n die Adsorptionskonstanten sind. Die Ergebnisse meiner Untersuchung bezüglich seiner Gleichung lassen sich kurz, wie folgt, zusammenfassen. 1) Bei den Schwellenkonzentrationen für die Geschmacksempfindung bei einigen Zuckerarten ist D · α · Cr1/n constant und fast gleich gross. 2) Die bei der Schwelle des Geschmacksempfindung geltende Gleichung für Neutralsalze erhält die folgende Gestalt: D · Cr=Const. Verfasser schliesst aus seinen Versuchen über die Unterschiedsempfindlichkeit des Geschmackes, dass das Webersche Gesetz für den Geschmack ebenfalls gültig ist.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489