Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

膽汁酸ノ血液凝固ニ對スル作用ニ就テ(第4報)「クロールカルチウム」及ビ枸櫞酸「ナトリウム」,蓚酸「ナトリウム」トノ關係

稻葉 實 岡山醫科大學藥理學教室
Thumnail 47_2466.pdf 8.84 MB
抄録
Es wurde der Einfluss des Chlorcalciums, Natriumcitrates und Natriumoxalates auf die Wirkungen des Natriumcholats und des Natriumdesoxycholates in Bezug auf die Blutgerinnung am Kaninchen untersucht. Chlorcalcium verkürzt in kleineren Dosen (0,005-0,005g/kg subkutan) die Gerinnungszeit des Blutes und vermehrt den Gehalt des Serums an Thrombin und Fibrinogen, während es in grösseren Dosen (0,08-0,1g/kg subkutan) eine ganz umgekehrte Wirkung zeigt. Auf die fördernde Wirkung der kleineren Dosen (0,02g/kg) von diesen beiden Gallensäuren auf die Gerinnbarkeit des Blutes und die Produktion der Gerinnungskomponenten wirkt es in kleineren Dosen verstärkend, in grösseren Dosen dagegen hemmend. Auf die gerinnungshemmende Wirkung der grösseren Dosen (0,06g/kg) von den beiden Gallensäuren wirkt es in kleineren antagonistisch, während es in grösseren auf diese verstärkend wirkt. Natriumcitrat und Natriumoxalat wirken auf die Gerinnungszeit und die Produktion des Thrombins und des Fibrinoge is in kleineren Dosen (0,001-0,03g/kg Citrat, 0,001-0,005g/kg Oxalat) fördernd, während sie in grösseren Dosen (über 0,05g/kg Citrat, über 0,01g/kg Oxalat) hingegen einen hemmenden Einflus ausüben. Bei der Mitwirkung der kleineren Dosen von Citrat oder Oxalat und der kleineren Dosen von den beiden Gallensäuren zeigt sich kaum eine Verstärkung der gerinnungsfördernden Wirkung. Dagegen wird die gerinnungsfördernde Wirkung der kleineren Dosen der Gallensäuren durch Kombination mit grösseren Dosen von Citrat resp. Oxalat völlig beseitigt, oder in die. hemmende Wirkung umgewandelt. Ebenso wird die Wirkung der gerinnungsfördernden Dosen von Citrat oder Oxalat durch die gerinnungshemmenden Dosen der Gallensäuren beeinflusst.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489