Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

腦幹及ビ皮質麻醉藥ノ血糖調節作用ニ及ボス影響ニ就テ(第2報)末梢性過血糖竝ニ「インシユリン」低血糖ニ及ボス影響ニ就テ

橘 捷夫 岡山醫科大學藥理學教室
Thumnail 47_908.pdf 335 KB
抄録
In der vorigen Mitteilung wurde berichtet, dass Veronal und Luminal auf das Zuckerzentrum im Hirnstamm lähmend wirken, während Urethan und Chloralhydrat es nicht lähmen. In der vorliegenden Arbeit wurde am Kaninchen der Eiufluss dieser Gifte auf die Hyperglykämie durch Adrenalin und Glukoseninfusion sowie auf die Hypoglykämie durch Insulin untersucht. 1) Veronal und Luminal verstärken die Hyperglykämie durch Adrenalin und Glukoseninfusion sowie die Hypoglykämie durch Insulin. 2) Urethan und Chloralhydrat üben auf die Hyperglykämie durch Adrenalin und Glukoseninfusion keinen deutlichen Einfluss aus, auf die Insulinhypoglykämie wirken sie antagonistisch. Aus obigen Tatsachen köunte gefolgert werden: dem Zuckerzentrum kommt eine Funktion zu, die Hyperglykämie durch Adrenalin bzw. Glukoseninfusion sowie die Hypoglykämie durch Insulin antagonistisch zu regulieren; Veronal und Luminal heben durch ihre lähmende Wirkung auf das Zuckerzentrum diese regulierende Funktion des Zuckerzentrums auf. Urethan und Chloralhydrat zeigen in den angegebenen Dosen keine solche Wirkung, was daraufhindeutet, dass sie auf das Zuckerzentrum nicht lähmend wirken.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489