Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

「アントラツエン」竝ニ其ノ誘導體ヲ内服セル家兎ノ尿中硫酸ノ態度ニ就テ

藤見 忠彦 岡山醫科大學法醫學教室
Thumnail 47_740.pdf 4.38 MB
抄録
Bezüglich der Ausscheidungsweise des Anthrazen und seiner Derivate im Harne, die in den Kaninchenorganismus eingeführt wurden, hatte R. Ido die Vermehrung der gepaarten Glukulonsäure im Harne beobachtet (Diese Zeitschrift Jg. 42, Nr. 4, April 1930.). Verfasser untersuchte nun die Sulfat- und Ätherschwefelsäure im Harne bei Kaninchen, die mit Futter, dem die genannten Substanzen beigemengt waren, gefuttert wurden, und bestätigte, dass sich die Ausscheidung der Ätherschwefelsäure deutlich erhöhte, dass sich die der Sulfatschwefelsäure stärker verminderte und dass die Ausscheidung beider allmählich, etwa nach 1 Woche, auf den normalen Wert zurückkehrte, weiter dass der Harn nach Einführung genannter Substanzen eine rötliche Verfärbung und Fluoreszenz zeigte und dass diese Harnbefunde ungefähr parallel mit der Schwankung der Äther- bzw. Sulfatschwefelsäuremenge im Harne zu Tage kamen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489