Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

先天性側頸嚢腫ノ2例

西村 伊勢松 岡山醫科大學石山外科教室
Thumnail 47_235.pdf 1.59 MB
抄録
Es handelt sich um 2 Eälle von angeborenen Halscyste. Bei dem ersten Fall war die Cyste mit Flimmerepithel bekleidet ohne lymphoides Gewebe oder Drüsen in der subepithelialen Schicht, während sie bei dem zweiten Fall mit Plattenepithel mit seinen Anhänge bekleidet war und sich dazu glatte Muskel und junge Knochen in der wand befunden. Auf Grund der Struktur dieser Cystenwände bestimmte Verfasser die Cysten als seltene branchiogene Halscysten aus der Zweiten Kiementasche und aus dem Sinus cervicalis.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489