Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

高度ナル汎發性澱粉様物質沈着症ノ1例

中村 俊雄 岡山醫科大學病理學教室
Thumnail 46_1347.pdf 3.22 MB
抄録
Es handelt sich um eine hochgradige allgemeine Amyloidosis bei einem 40 jährigen Mann, Mit Ausnahme des Zentralnervensystems und Knochensystems wurde die Amyloidablagerung in fast allen übrigen Organen beobachtet, besonders auffallend hochgradig war sie in der Milz, dem Herzen, der Nebenniere, dem Magen, dem Epitherkörperchen, der Sublingualdrüse und dem Hoden. Die Amyloidosis ist als eine Teilerscheinung der Eiweissstoffwechselstorung allgemein bekannt, aber das eigentliche Wesen dieser sonderbaren Eiweissveränderung und-ablagerung liegt noch fast vollig im Dunkel. Als die ürsachlichen Krankheiten wurden in der Literatur verschiedenartige genannt, im allgemein haben Tuberculose und Syphilis eine grosse Rolle gespielt. Im Japan wurden bis heute als solche Krankheiten Tuberculose in 12 Fällen, Syphilis in 13 Fällen, Tuberculose mit Syphilis in 3 Fällen, Nephritis interstitialis chronica und chronischer ulceröser Hautabscess in je 1 Fall (in Summa 30 Falle) mitgeteilt. Bei diesem Fall konnte Verf. keine von den obigen Krankheiten, sondern chronische Thromboendcarditis mit Tricuspidalinsufficienz feststellen. Es ist sehr bemerkenswert, dass die Amyloidablagerung bei diesem Fall im allgemeinen sehr hochgradig ist und nur selten Lokalisation zeigt, wie in Hypophyse, Tonsilla u.a., und dass sich die Thromboendcarditis als ursächliche Krankheit bis jetz noch nicht erkennen lässt.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489