Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

大内臓神経切斷後ニ於ケル膵組織學的變化ニ就テ

友澤 辰治郎 岡山醫科大學解剖學教室
Thumnail 46_265.pdf 7.41 MB
抄録
Bei Kaninchen durchschnitt der Verfasser den N. splanchnicus major auf beiden Seiten und liess die Tiere 5, 10, 15 und 30 Minuten sowie 1, 3, 6, 12 und 24 Stunden lang weiter leben, um dann sie zu töten und ihre Pankreas mit Hilfe der Eosin-hämatoxylin-und Eisenhämatoxylinfärbung sowie der Uransilbermethode zu untersuchen. Daraus ergibt sich das Folgende: 1) Die Pankreaszellen verkleinern sich und infolge dessen wird das Pankreas kleiner wahrend Ausführungsgänge und Blutgefässe in Organe Dilatation erfahren. Ausserdem zeigen die Pankreaszellen folgende Veränderungen. a) Die Mitochondrien vermehren sich einige Minuter nach Operation, bald aber erfahren sie eine Reduktion, obwohl sie nach 24 Stunden wieder deutlich werden. b) Die Apparatelemente vermindern sich im allgemeinen, und an der 3. Stunde naoh Operation wird der Apparat am undeutlichsten, obwohl er sich später allmählich wiederherstellt. c) Die Zymogenkörnchen erleiden eine Reduktion und an der 6. Stunde nach Operation eine leichte Trübung. d) Das Bindegewebe macht eine leichte Wucherung, und die Pankreaszellen lassen keine Vakuolen erkennen. e) Die Veranderung der Kerne kommt 1-6 Stunden nach Operation zum Vorschein, aber sie ist nicht so deutlich wie nach Vagusdurchschneidung. 2) Der Vagus und der N. splanchnicus major wirken auf das Pankreas antagonistisch, indem die Parasympathicusfasern im Vagus als Dilatator der Ausführungsgange und Blutgefässe die Sekretion des Pankreas beschleunigen, während die Sympathicusfasern im N. splanchnicus als Konstriktor der beiden auf die Pankreassekretion hemmend wirken, wenn auch nicht auszuschliessen ist, dass der Vagus spärliche Sympathicusfasern und der N. splanchicus einigen wenige Parasympathicusfasern enthalten. 3) Nach Durchschneidung der beiderseitgen Nn. splanchnici dominiert die Vaguswirkung im Pankreas, sodass das Sekret sich entleert und die Pankreaszellen viele Zymogenkornchen verlieren und kleiner werden, während Blutgefasse und Ausführungsgänge in der Drüse Dilatation erfahren.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489