Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

肋骨「カリエス」ノ統計的觀察

橋本 健 岡山醫科大學津田外科教室
Thumnail 46_3137.pdf 351 KB
抄録
Bei 86 Kranken, die während der letzten 8 Jahre wegen kalten Abszesses an der Thoraxwand in unsere chirurgische Klinik von Prof. Dr. Tsuda aufgenommen wurden, nahm ich statistische Beobachtungen vor. Da bemerkte ich in nur wenigen Fällen die primäre Rippenkarjes, in den meisten Fällen aber die sekundäre, d. h. die Arrosionskaries. 25 Fälle, d. h. 29% der Kranken sind solche, die an Lungentuberkulose leiden oder einst gelitten haben. Ganz dasselbe gilt auch bei der Pleuritis. Unter den familiären Erkrankungen steht die Lungentuberkulose an der Spitze, i. e. 7 Fälle (8,1%), und in der Familie leiden meistens die Geschwister an ihr. Diese Krankheit tritt im Alter von 21-30 Jahren am häufigsten auf, i. e. 55,8% der Gesamtzahl. Kinder unter 10 Jahren und Alte über 51 Jahren leiden an ihr sehr selten. Männer sind starker vertreten als Frauen, das Verhältnis ist 55:31. Der Lieblingssitz des Leidens ist die 3. und 4. Rippe. Die Erkrankungen an dieser Stelle betragen 18,5% von der Gesamtzahl; den Sitz an der vorderen Brustwand, und zwar an der rechten Seite, findet man am häufigsten. Das Heilungsresultat bei dieser Krankheit in unserer chirurgischen Klinik von Prof. Dr. Tsuda ist 97,7%.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489