Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

耳下腺或ハ顎下腺ノ全剔出後ニ於ケル肝細胞Golgi氏裝置ノ變化ニ就テ

建 義郎 岡山醫科大學解剖學教室
Thumnail 44_2367.pdf 1.65 MB
抄録
Der Verfasser führte eine totale Exstirpation der Glandula parotis oder submaxillaris bei Kaninchen aus und tötete die Tiere nach verschiedenen Zeiträumen, um ihre Lebern mit Hilfe der Uransilbermethode zu untersuchen. Daraus ergibt sich Folgendes: Der Golgische Apparat der Leberzellen entwickelt sich nach totaler Exstirpation der Parotis und wird am deutlichsten 30-50 Tage nach Operation, während er nach totaler Exstirpation der Glandula submaxillaris in den Hintergrund tritt und etwa am 30. Tage nach Operation eine stärkste Rückbildung zeigt. Diese Tatsache bestätigt, dass die Parotis und Glandula submaxillaris aufeinander antagonistisch wirken.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489