Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

腦下垂體後葉物質ノ腎臟作用ニ就テ腎臟色素灌流ニ及ボス「ピツイトリン」ノ影響

難波 驥逸 岡山醫科大學稻田内科教室
Thumnail 44_1524.pdf 297 KB
抄録
Zum Zweck, den nur auf die Niere allein wirkenden Einfluss des Pituitrins zu ermitteln, machte ich den Durchströmungsversuch bei der exstirpierten Krötenniere, und zwar einerseits mit der Ringer-Trypanblaulösung, anderseits mit derselben Lösung, die aber. in verschiedener Konzentration zugesetztes Pituitrin enthielt und so beobachtete ich jedesmal im Verlauf von 5 Stunden die Ausscheidungsweise des Harns und des Farbstoffes und ich bekam folgendes Resultat. Bei der Niere, die mit Pituitrin durchströmt wird, tropft weniger Harn aus als ohne Pituitrinzusatz, besonders ist von der vierten Stunde ab eine solche Abnahme sehr auffallend. Trotz der Tropfenzahlabnahme konzentriert sich die Farbstoffmenge im Harne, insbesondere von der dritten Stunde ab. Auf Grund dieses Resultates möchte ich mir gestatten, zunächst die Ansicht auszusprechen, dass das Pituitrin auf den Nierenglomerulus sowie auf die gewundenen Harnkanälchen eine gewisse Einwirkung ausübt.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489