Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

紫外線ノ血液瓦斯特ニ一酸化炭素「ヘモグロビン」ニ及ボス影響

村上 隆徳 岡山醫科大學生理學教室
Thumnail 43_1536.pdf 882 KB
抄録
Verfasser untersuchte, ob die Ultraviolettstrahlen eine spezifische Wirkung auf die Dissoziation des CO-Haemoglobins ausüben, oder ob sie dem Absorptionsgesetz unterliegen. Er setzte eine Haemoglobinlösung, welche CO-Hb. und O-Hb. in einem bestimmten Verhältnis enthält, ultravioletten Strahlen oder dem Sonnenlicht aus. Nach verschieden langer Expositionszeit bestimmte er den O-Hb. -Gehalt der Lösung. Aus diesem Gehalt schloss er auf den Grad der Dissoziation von CO-Hb.. Die Resultate sind folgende: 1) Die Ultraviolettstrahlen beschleunigen die Dissoziation von CO-Hb. viel stärker als ultraviolettfreies Sonnenlicht. 2) Kohlenmonooxydhaemoglobin absorbiert die ultravioletten Strahlen ungefähr viermal so stark wie die sichtbaren Strahlen. 3) Wenn man die absorbierte Lichtmenge gleich macht, so wirken die sichtbaren Strahlen eben so stark wie die Ultraviolettstrahlen. 4) Ultraviolettstrahlen haben keine spezifische Wirkung auf die Dissoziation von CO-Hb., sondern unterliegen genau dem Absorptiongesetz.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489