Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

發作性血色素尿症ニ關スル知見補遺(第2報)

伊藤 駒夫 岡山醫科大學柿沼内科教室
Thumnail 40_2409.pdf 691 KB
抄録
In der vorigen Mitteilung habe ich auf Grund der Versuchsresultate bei zwei Fällen von paroxysmaler Hämoglobinurie berichtet, dass Autohämolysin sich wie ein Lipoidantikörper verhielt. Ferner wurden noch bei einem weiteren Fall einige Untersuchungen in der gleichen Weise angestellt. 1) Der Fall gehörte zu der Blutgruppe I und das Hämolytische Agens im Serum übte seine Wirkung am stärksten aus auf die den Rezeptor A tragenden Blutkörperchen der Gruppe II und IV, aber viel schwächer auf die den Rezeptor B tragenden Blutkörperchen der Gruppe I und III; es scheint also in gewissem Grade eine gruppenspezifische Angreifbarkeit der gesunden Menschenblutkörperchen zu bestehen. 2) Bei meinem Falle konnte man die von manchen sogar als für paroxysmale Hämoglobinurie charakteristisch betrachtete Tatsache, dass im Serum bei halbstündigem Erwärmen auf 55°C. eine Trübung auftritt, nicht nachweisen. 3) In der warmen, anfallsfreien Jahreszeit ergab das Serum des Hämoglobinuriekers in der Kärte einem wesentlich stärker positiven Ausfall der Wassermannschen Reaktion als in der Wärme.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489