このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 47411
フルテキストURL
Thumnail 38_418.pdf 657 KB
タイトル(別表記)
Über die Filtrierbarkeit des Herpes-Virus
著者
江原 猪知郎 岡山醫科大學皮膚科泌尿器科教室
抄録
Die Filter von Chamberland und Mandler wurden angewandt. Die untersuchten Materiale sind Gehirn, Hoden und Augensekret des Kaninchens nach der Impfung des Virus. Diese Materiale wurden in physiologischer Kochsalzlösung, Bouillonnährboden, Ringerscher und Lockescher Lösung emulgiert und filtriert. Das Filtrat wurde dann testikular, korneal und subdural den Kaninchen. geimpft. Ich habe so die Veränderung am einzelnen Organe, also die Filtrierbarkeit des Herpesvirus konstatiert. Dabei habe ich fast keinen Unterschied zwischen Herpes labialis, genitalis und zoster beobachtet; also stammen diese Herpeaarten wahrscheinlich aus demselben Virus. Das Virus wird mittels Mandler-Filter besser als mittels Chamberland filtriert, und zwar war das Resultat bei der Filtration der Emulsion im Bouillonnährboden am besten.
備考
原著
発行日
1926-04-30
出版物タイトル
岡山医学会雑誌
38巻
435号
出版者
岡山医学会
開始ページ
418
終了ページ
430
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
資料タイプ
学術雑誌論文
オフィシャル URL
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/38/435/38_435_418/_article/-char/ja/
関連URL
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
言語
Japanese
著作権者
Copyright© 岡山医学会
論文のバージョン
publisher
査読
有り
Eprints Journal Name
joma