Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

動植物組織内被酸化物質ノ酸化發光ニ及ボス2,3藥物ノ作用

Akaeda, Yutaka
Thumnail 56_260.pdf 357 KB
Abstract
Der Verfasser untersuchte die Oxydationsfähigkeit der oxydierbaren Substanzen von tierischen und pflanzliohen Geweben mittels Lichtemissions methode bei der Oxydationsprobe. Die Versuche wurden, wie folgt, ausgeführt. Lotuswurzel und Tomaten, Rettich, gewohnlicher Tee, grüner Tee sowie auch Leberextrakt des Meerschweinchens (Körpergewicht 300-400g) emittieren bei der Oxydation mittelst H2O2 und Formaldehyd in alkalischer Lösung starkes und schwaches Licht. Die Resultate sind folgendermassen:- 1) Die Farbenreaktion und die Lichtemission vom Pressaft zeigen in den meisten Fallen einen parallelen Zusammenhang. 2) Harnsäure, Theophyllin, Creatinin zeigen auf die Oxydation der oxydierbaren Substanz der tierischen und pflanzlichen Geweben eine hemmende Wirkung. 3) Caffein, Theobromin, Creatin, Harnstoff zeigen auf die Lichtemission bei der Oxydationsprobe der tierischen und pflanzlichen Geweben keine Einflüsse.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489