Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

男子乳癌ノ1例及ビ本邦男子乳癌ノ統計的觀察

Okamoto, Shigeru
Thumnail 54_496.pdf 1010 KB
Abstract
1) Verf. berichtet über einen Fall von rechtsseitigen ulcerösem Brustdrüsenkarzinom (Carcinoma simplex) bei einem 62 jährigen Manne. 2) Das Mammakarzinom ist bei Männern eine äusserst seltene Erscheinung, unter den sämtliehen 80 Fällen des Brustdrüsenkarzinoms welche im Laufe der letzten 10 Jahre in unserer Tsuda-Klinik behandelt wordcn waren, war nur ein Fall bei männiichem Geschlecht vorgekommen, das macht also 1,25% aller Mammakarzinome unserer Klinik aus. Auch nach manchen, spezifisch klinischen Statisken weist es eine Frequenz von ca. 1% der ganzen Mammakarzinome auf. 3) Aus der einheimischen Literatur hat der Verf. insgesamt 34 zuverlässige Fälle von männlichem Mammakarzinom ausgewählt und daren eine statistische Beobachtung angestellt. 4) Das vorliegende Karzinom entwickelt sich bei Männern in der Regel 5-10 Jahre später als bei Frauen und am häufigsten im 50., durchschnittlich im 56,6 Jahr. 5) Die befallene Seite der Mamma wurde in annähernd gleicher Häufigkeit nachgewiesen. 6) Die Frist von der Entstehung der Tumoren bis zur Operation betrug in 8 Fällen länger als 2 Jahre und darunter, in 19 Fällen läager als 2 Jahre, in den übrigen 8 Fällen war sie nicht bekannt. 7) Über die Pathogenese ist noch keine Einheit erzielt. Es interessiert uns aber, dass es viele Fälle gab, in denen wir einen Übergang des benignen zum malignen Tumor annehmen müssen. 8) Das Karzinom nahm seinen Sitz in den meisten Fällen im zentralen Abschnitt der Mamma ein und war meistens hühnerei- resp. faustgross. Geschwürsbildung liess sich bei 46% der Fälle feststellen. 9) Was die histopathologischen Befunde anbetrifft, so wurde Adenokarzinom am häufigsten, d.h. in den 11 Fällen (36,6%) beobachtet, ihm folgte der Skirrhus mit 8 Fällen (26,6%).
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489