Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

實驗的「潜在性ヴイタミンA減少症」ノ眼網膜ニ及ボス影響ニ就テ(第1報)光刺戟ニ對スル影響

Kitasima, Sin'iti
Thumnail 51_1617.pdf 1.76 MB
Abstract
Es wurde neuerdings veröffentlicht, dass bei latenten A-Hypovitaminosen, bei denen keine objektiven und subjektiven Symptome bemerkt werden, die Veräderungen der Dunkeladaptationsfähigkeit zuerst hervortraten. Unsere Kenntinisse, ob dieselbe Veränderungen auch bei gesunden Menschen durch Aufnahme von relativ Vitamin-A freier Kost experimentell hervorgerufen werden können oder nicht, sind sehr mangelhaft. Der Verfasser mass den Dunkeladaptationsverlauf des menschlichen Auges bei der experimentellen A-Hypovitaminose mittelst Maxwellscher Scheibe nach Heringscher Methode. Die Versuchspersonen waren zwei gesunde Erwachsene und ein gesunder 15-jähriger Knabe. Die Ergebnisse können folgendermassen zusammengefasst werden: (1) Man bemerkte nach dem Beginn der Aufnahme von relativ Vitamin-A-freier Kost eine Erhöhung der Lichtreizschwelle des dunkeladaptierten Auges vom 14. Tage an bei den zwei Erwachsenen, und von 7. Tage an bei dem Knaben. (2) Wunde Vitamin-A-reiche Kost aufgenommen, so kehrte der erhöhte Schwellenwert allmählich zum normalen Wert zurück, und zwar vom 5. Tage an bei den Erwachsenen, und vom 2. Tage an bei dem Knaben. (3) Während der ganzen Versuchsperioden gab es keine weiteren subjektiven oder objektiven Symptome. Aus obigen Ergebnissen kann man schliessen, dass die Veränderung der Dunkeladaptationsfähigkeit ein frühzeitig auftretendes Symptom bei der experimentell hervorgerufene A-Hypovitaminose ist.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489