Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

Bulbocapninノ家兎血糖ニ及ボス影響ニ就テ(第3報)Bulbocapninノ血糖作用ト副腎竝ニ甲状腺トノ關係及ビ其ノ解毒ニ就テ

Asakawa, Hisashi
51_1007.pdf 828 KB
Abstract
In früheren Mitteilungen wurde von vielen Seiten nachgewiesen, dass die Bulbocapninhyperglykämie zentraler sympathischer Natur ist und dass dieser Stoff den Adrenalingehalt der Nebenniere und den Glykogengehalt der Leber deutlich ver-mindert. In der vorliegenden Arbeit werden am Kaninchen die Beziehung zwischen der Bulbocapninhyperglykämie und den Nebennieren sowie den Schilddrüsen untersucht, um über die hyperglykämische Wirkung dieses Stoffes noch mebr Klarheit zu erhalten, da diese Organe auf den Kohlehydratstoffwechsel einen bestimmten Einfluss ausüben. Hier wurde der Einfluss der Einspritzung von Adrenalin und Interenin, ein Rindenpräparat der Nebenniere, sowie der Einfluss des Thyroxins vor und nach der Thyreoidektomie auf die Bulbocapninhyperglykämie untersueht. Die Ergebnisse lassen sich wie folgt zusammenfassen: 1. Die Bulbocapninhyperglykämie wird durch Interenin betriträchtlich unterdrückt. 2. Wiederholte Verabreichung von Interenin (1ccm/kg subkutan) übt dagegen auf die Wirkung des Bulbocapnins in Bezug auf den Blutzucker fast keinen Einfluss aus. 3. Das Adrenalin verstärkt die Bulbocapninhyperglykämie deutlich. 4. Die Bulbocapninhyperglykämie wird durch wiederholte Verabreichung von Adrenalin dagegen beträchtlich abgeschwächt. 5. Das Schilddrüsenhormon, Thyroxin, hemmt die Bulbocapninhyperglykämie in leichtem Grade. 6. Wiederholte Verabreichung von Thyroxin verstärkt dagegen die Bulbocapninhyperglykämie in leichtem Grade. 7. Die Bulbocapninhyperglykämie wird beim tbyreoidektomierten Kaninchen ausserordentlich verstärkt. 8. Die Bulbocapninhyperglykämie wird beim thyreoidektomierten Kaninchen durch Vorbehandlung mit Thyroxin beträchtlich abgeschwächt. 9. Auf Grund dieser Resultate und der früheren Mitteilungen ist die Bulbocapninhyperglykämie auf eine Sympathische Wirkung zurückzufübren, und es unterliegt keinem Zweifel, dass die Rindensubstanz der Nebenniere sowie die Schilddrüsen bei der Entgiftung des Bulbocapnins eine wesentliche Rolle spielen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489