Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

胃護謨腫ニ就テ

Ito, Seiji
Thumnail 51_2249.pdf 3.7 MB
Abstract
Das Magengumma gehoört zu einer seltenen Erkrankung. Unter 1026 Luetikern, die in den letzten 7 Jahren bei uns beobachtet wurden, haben wir solches nur einmal erfahren. Es handelte sich um einen 61 jährigen Mann mit Anamnese von Lues, der seit einigen Monaten über Appetitlosigkeit, Vollgefühl des Magens und Schmerzen in der Epigastrialgegend klagte. Bei der Palpation fuhlten wir einen strangförmigen unscharfbegrenzten Tumor in der Magqngegend und der Magensaft wies eine Hypacidität auf. Auf der Röntgenplatte konten wir im Pylorusteil ein Reliefbild eines Tumor nach weisen, doch war es viel undeutlicher als beim Karzinom. Pylorusstenose war nicht konstatierbar. Seroreaktion auf Lues fiel stark positiv aus. Durch 3 Monatige antiluetische Kur verschwanden die subjektiven und objektiven Symptome vollständig, insbesondere war der früher vorhandene Pylorustumor nicht mehr nachzuweisen und die Magengegend zeigte sich überall glatt, obwohl die Seroreaktion allein unbeeinflusst blieb.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489