Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

頸動脈竇ニ關スル研究補遺 其ノ2 呼吸調節作用ニ就テ

Oti, Yukio
Thumnail 51_2207.pdf 9.52 MB
Abstract
Wenn man verschiedene Kaninchen, d.h. die normalen, die Depressoren-entfernten und die Sinusnerven (Hering)-abgeschnittenen Kaninchen in einem Unterdruckzylinder legt und dessen Innenluftdruck allmählich herabsetzen lässt, so ergibt bei den normalen sowie Depressoren-verlorenen Kaninehen eine dementsprechende Zunahme der Atemzahl, die aber bei den Sinusnerven-abgeschnittenen nicht zum Vorschein kommt. Aber selbst bei diesen an Sinusnerven lackenden Kaninchen tritt diese Reaktion gegen dem Unterdruck, d.h. die Zunahme der Atemzahl im Verlaufe von über 24 Stunden nach der Operation wieder ein. Hierbei ist jedoch die Reaktionsweise der Atmung etwas anders als vor der Operation. Der Verfasser nimmt an, dass diese Erscheinung hauptsächlich auf die kompensatorische Wirkung irgend welches anderes Organe zurückzuführen ist.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489