Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

顔面神經核ノ起始ニ就テ

Yamaguchi, Chikayoshi
Thumnail 50_1087.pdf 4.36 MB
Abstract
Verf. hat beim Kaninchen Durchschneidungen des Facialis am Foramenstylomastoideum und der einzelnen Aste des Nerven vorgenommen, um die Hirnstämme nach der Nissl'schen Methode zu untersuchen. Die Resultate, zu denen Verf. gelangt, sind wie folgt: 1. Beim Kaninchen besteht der Facialiskern aus einem dorsalen und einem ventralen Teil. Der letztere ist viel grösser, als der erstere. Die beiden Teile zeigen sich im Nivean der mittleren Kernpartie in 3 Zellgrüppen, und zwar in eine mediale, eine intermediäre und eine laterale geteilt. 2. Das Ursprungsgebiet des Facialis beschränkt sich nur auf den eigentlichen Facialiskern, da nach Durchschneidung des Facialis nirgendwo ausserhalb des Kernes nennenswerte Zellveränderungen zu finden sind. 3. Die Wurzelfasern des Facialis führen im Hirnstamm keine partielle Kreuzung aus, sondern nehmen ihren Ursprung stets von dem gleichseitigen Kern, da bei Durchschneidung des Nerven der Facialiskern nur auf der operierten Seite als verändert sich erweist, wahrend der auf der gegenüber liegenden dabei ganz verschont bleibt. 4. Der Augenfacialis entspringt aus dem dorsalen Teil des Facialiskernes, während der Nervus auricularis profundus anterior seinen Ursprung in der medio-ventralen Zellgruppe desselben hat. 5. Der Ursprung des Nervus auricularis profundus posterior ist in der medialen Zellgruppe, insbesondere in der dorsalen Partie der ventralen Gruppe zu finden. 6. Der Facialisast, der die Ohrmuskeln versongt, entspringt aus der medialen Gruppe des Facialiskerns. 7. Der Ursprung des Nervus bucco-labialis superior ist in der ventrolateralen und der ventro-intermediären gruppe, hauptsächlich in der ersteren, der des Nervus buccolabialis inferior in der ventrointermediären und der ventro-lateralen, in der Hauptsache in der ersteren zu finden. Somit geht der sog. Mundfacialis, welcher Wangen und Lippen versorgt, von der ventro-intermediären und der ventro-lateralen Gruppe hervor. 8. Der Ursprung des Nervus subcutanens colli superior liegt medial von der ventralsten Partie der medio-ventralen Gruppe des Facialiskerns, während der des Nervus digastricus lateral davon gefunden wird.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489