Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

肝臓脂肪新陳代謝機能ニ對スル脾臓ノ意義ニ就テ(第1報)

Ono, Tetsuji
46_1627.pdf 10.7 MB
Abstract
Der Verfasser studierte experimentelle über die klinische Bedeutung der Milzgegen die Leber in bezug auf Fettstoffwechsel. Als Versuchtier benutzte das Hund und forschte hauptsächlich histologische Veränderung mitsamt biochemische Untersuchung der Leber. Die Ordnung der Untersuchung lautet; 1) Bezüglich der quantitativen Verändernng von Fettablagerung der Leber und Fettgehalt im Blute forschte der Verfasser beim normalen Hunde genau chemisch und noch dazu histologisch. 2) Bei einer Gruppe von Hündchen, die splenektomiert wurden, untersuchte der Verfasser hauptsächlich die Leberveräanderund und der Fettgehalt im Blute. 3) Diese Forschung setzte der Verfasser weiter nach Brockierung von R.E.S. mit 1% Collargollosung beim normale und splenektomierten Hündchen fort. 4) Dann forschte der Verfasser obengenaunte Veränderung der Leber und des Blutes nach Injektion von 1% Collargollösung im Reizdose gegen R.E.S, 5) Nach Schädigung von Funktion der Leberzellen mit CCl4 beim normalen und splenektomierten Hündchen beobachtete der Verfasser 5 W, lang die Veränderung von Leber und Fettgehalt im Blute. 6) Zuletzt injcierte deu Reizdosis von CCl4 zu solchen Händchen und forschte genau oben genaunte Einzellheiten. Schlässsatze; 1) Jede Sternzellen und Leberzellen haben besondere klinische Bedeutung auf Fettstoffwechsel der Leber und zwar stehen Jeder für sich in unterennbarer Beziehung. 2) Es schcint die Abnahme von Fettstoffwechsel der Leber durch Splenektomie hervortreten und infolgedessen wird die Veräuderung von Fettstoffwechsel der Leber herbeiführen. 3) Die Hyperlipämie nach Milzexstirpation soll seine Ursache nicht nur auf die Funktionsstörung von R.E.S. sondern auch auf solche von Leberzellen zurückzuführen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489