Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

運動,交感神經切斷ガ坐骨神經及ビ其ノ支配下筋ノChronaxieニ及ボス影響

Sato, Akio
45_1497.pdf 356 KB
Abstract
Verfasser schnitt beim Frosch die motorisehen und die sympathischen Nerven im N. Ischiadicus durch und mass darauf die Chronaxie dieser Nerven und der von diesen Nerven innervierten Muskeln nach der Kondensator-Methode von Lapicque. Die Resultate sind folgende: 1) Während einer gewissen Zeit nach der Durchschneidung des N. Ischiadicus bleibt die Chronaxie seiner Nerven unverändert. Ungefähr am 6ten Tage nach der Operation verlieren die Nerven plötzlich ihre Erregbarkeit. 2) Ob die sympathischen Nervenfasern dabei gleichzeitig mitgeschnitten werden oder nicht, hat keinen Einfluss auf die obigen Resultate. 3) Wenn man den Frosch nach Durchschneidung des N. Ischiadicus im 19-20°C. temperierten Zimmer züchtet, bleibt die Chronaxie der denervierten Muskeln bis zu ca. 20 Tagen unverändert. Die Verlängerung der Chronaxie der denervierten Muskeln erscheint erst am 24.-25. Tage nach der Durchschneidung und dann verlängert sie sich mit der Zeit immer mehr. 4) Intaktbleiben oder Mitschneiden des Kommunikanten des Sympathicus, hat keinen Einfluss auf die obigen Resultate.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489