Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

剥離性大動脉瘤ノ1例ニ就テ

Sato, Kan
Miyamoto, Yoshita
Thumnail 45_159.pdf 1.35 MB
Abstract
Verfasser berichten über einen 53 jährigen Mann, der die klinischen Symptome der Herzlähmung zeigte und bei dem sich bei der Sektion das Aneurysma dissecans feststellen liess. 0.5cm oberhalb der hinteren Semilunarklappe der Aorta findet sich eine querliegende, schmale Risswunde von ca. 2.3-0.2cm, die eine ziemlich abgerundete Ränder besitzt. Die Veränderungen der Aortawand sind sehr bedeutend. Die Intima ist difius oder höckerig verdickt und atheromatös verändert. In der Intima bemerkt man hier und da Rundzelleninfiltration. Die Muskeln und die elastischen Fasern der Media sind degene riert, besonders sind die letzteren gestreckt, oder verschmälert. Man kann in der Media eine fettige Degeneration wahrnehmen. Wir glauben also auf Grund der oben beschriebenen hystologischen Untersuchungen der Aortawand annehmen zu dürfen, dass in diesem Falle atheromatöse Veränderung und Degeneration der elastischen Fasern als wesentliche Factoren bei der Bildung des Aneurysma dissecans die Hauptrolle spielten.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489