Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

所謂葡萄糖二重負荷試驗ニ關スル研究

Hara, Katsumi
Hayashi, Takahiko
Oiyama, Masatoshi
Thumnail 42_72.pdf 844 KB
Abstract
Bei gesunden Menschen steigt der Blutzuckerspiegel nach der Doppelbelastung mit Zucker ungefähr um 20mg% über den früheren Zuckerwert im Blute an, das durch einmalige Zuckergabe mehr oder weniger hyperglykaemisch geworden ist, dagegen findetsich bei den Personen, die an Pankreas-oder Lebererkrankungen leiden, dabei eine noch deutlichere Hyperglykaemie und es vergeht mehr Zeit, bis die normale Spiegelhöhe wieder erreicht ist als bei den gesunden. Bei alien Hunden, denen die Pankreas total exstirpiert worden ist, resultiert der Doppelbelastungsversuch als positiv. Bei den Kaninchen, deren Leberfunktion Künstlich durch einige Giftarten mehr odor weniger gestört worden ist, verläuft dieser Versuch auch positiv. Dieser Doppelbelastungsversuch ist daher klinisch sehr gut anwendbar für die Differentialdiagnose aller Pankreas- und Lebererkrankungen.
Note
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489