Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

瞳孔徑ノ死後變化ニ關スル研究(續報) 虹彩筋ニ於ケル乳酸及ビ燐酸ノ死後増加ニ就テ

Tamaru, Yotsuchi
41_2178.pdf 669 KB
Abstract
In Übereinstimmung mit der früheren Mitteilung, (Okayama Igakkai Zasshi Jg. 41, Nr. 9) nach der die Pupillenweite der enuklierten menschlichen und tierischen Augen sich nach dem Tode im grossen und ganzen erst allmählich verengt dann erweitert und ihre minimale Weite in 12-24 Stunden p. m. erreicht, nimmt der Gehalt der Irismuskulatur (bei Rindern) an Milchsäure und Phosphorsäure allmählich zu, dann ab, wobei der Kritische Punkt 12-24 Stunden nach dem Tode der Versuchtiere liegt. Daraus schliesst der Verfasser, dass die postmortalen Veränderungen der Pupillenweite auf die starke Verkürzung der Pupillensphinkteren zuruckzuführen sind, da die Dilatatoren bei Menschen und vielen Tieren wegen ihrer sehr geringen Entwicklung vernachlässigt werden könnten.
Note
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489