Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

大正十三年夏期流行セル急性腦炎様疾患ノ血液像

Tomozawa, N.
Thumnail 37_749.pdf 508 KB
Abstract
Bei 14 Fällen unter den im Spätsommer 1924 hier zu unserer Beobachtung gekommenen, sog. epidemischen Encephalitiden wurde morphologische Blutuntersuchung durch den ganzen Krankheitsverlauf, je an jedem 3. Tag, ausgeführt mit dem Ergebnisse: auf der Höhe der Erkrankung, und zwar während der Fieberzeit bestand mässige Leukozytose (max. 19,800, grösstenteils 14,000 bis 15,000) mit relativer und absoluter Polynukleose (etwa 83-89%) und Abnahme von Lymphozyten und Verminderung oder Verschwund von Eosinophilen, während, dem Temperaturabfall folgend, Verminderung gesamter weissen Blutzellen, speziell polymorphkerniger Leukozyten und Lymphozytose und auch Wiederauftritt von Eosinophilen die Erholung der Patienten begleiteten.
Note
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489