このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 47419
FullText URL
Thumnail 38_566.pdf 389 KB
Title Alternative
Über den Einfluss von Hepatotoxin auf das azetonbildende Vermögen der Leber
Author
Kobayashi, M.
Oka, M.
Abstract
Von zahlreichen Autoren ist die Frage wiederholt diskutiert worden, ob Hepatotoxin wirklich eine Funktionsstörung der Leber herbeiführen kann oder nicht, aber die Meinungen darüber sind noch nicht einig. Um den Einfluss von Hepatotoxin auf das azetonbildende Vermögen der Leber zu untersuchen, haben wir Durchströmungsversuche an überlebenden Hundleber nach Bordie unter Benützung des Yamakawa'schen Durchblutungsapparates angestellt. Als Durchspülungsflüssigkeit diente das frische, 1g. buttersaures Natron auf 100 ccm. enthaltende Ochsenblut und als Hepatotoxin das Heterohepatotoxin, welches folgenderweise hergestellt wurde: Hundleberemulsion in physiologischer Kochsalzlösung wurde an Kaninchen intraperitoneal 4-mal an jedem 3. bis 7. Tage injiziert und am 7. oder 8. Tage nach der letzten Injektion wurde es entblutet. Die Durchströmung dauerte immer im ganzen 1 1/2 Stunden und dazwischen wurde die Azetonkörpermenge des durchströmenden Blutes fraktioniert zu jeder halben Stunde nach Pincussen bestimmt und mit dem Werte vor dem Versuche verglichen. Bei Durchströmungen an normalen Leber konstatierten wir die Zunahme des Azetonkörpers um 50-140% im Vergleich mit dem anfänglichen Wert, und dem durchströmenden Blute eine bestimmte Menge Heterohepatotoxin (16-30 ccm. auf 400 ccm. Blut) zugesetzt, um 29-166%, und falls man Hunden das Heterohepatotoxin (2 ccm. pro kg. Körpergewicht) 3-mal an jedem 3. oder 4. Tage injizierte und dann am 13. bis 19. Tage nach der ersten Injektion die Durchströmungsversuche ausführte, bemerkte man doch die 29-140% ige Zunahme des Azetonkörpers. Aus den Versuchsresultaten wollen wir sagen, dass das Heterohepatotoxin keinen merklichen Einfluss auf die azetonbildende Funktion der Leber ausübt, obwohl wir damit natürlich nicht beabsichtigen, zu behaupten, dass das Hepatotoxin überhaupt keinen Einfluss auf die Leberfunktion auszuüben vermag.
Note
原著
Published Date
1926-05-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume38
Issue
issue436
Publisher
岡山医学会
Start Page
566
End Page
573
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/38/436/38_436_566/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma