このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 46065
FullText URL
43_1504.pdf 544 KB
Title Alternative
Über Ureterstein
Author
Nakanishi, Masao
Abstract
Seit 1928 haben wir in unserer Klinik 11 Fälle von Uretersteinkrankheit beobachtet. Davon traten 10 beim männlichen und 1 beim weiblichen Geschlecht auf, d. h. diese Krankheit kommt in überwiegender Mehrzahl beim ersteren vor. Sie kann jedes Alter befallen, doch wird sie im 30.-40. Lebensjahre am häufigsten beobachtet. Die Diagnose des Harnleitersteins ist manchmal schwierig und man muss die Radiographie, Zystoskopie oder Pyelographie zu Hilfe nehmen, um die Diagnose aufzustellen. Bei 2 von den 11 Fällen sind die Steine mittelst der Betastung durch Bauchwand oder Rektum hindurch festgestellt worden. Bei 3 Fällen, bei denen die Steine in der Uretermündung der Blase eingekeilt gefunden wurden, konnte die Diagnose auf den ersten Blick festgesetzt werden. Bei 5 Fällen wurde das Steinlager durch den Steinschatten im Radiogramm und bei 2 durch die Veränderung des Harnleiters im Pyelogramm vermutet. Es wurden von den 11 Fällen 2 konservativ behundelt und 9 kamen zur Operation, und zwar wurde 4 mal Nephrektomie, 1 mal Ureterolithotomie, 3 mal endovesikale Extraktion vorgenommen.
Note
原著
Published Date
1931-06-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume43
Issue
issue6
Publisher
岡山医学会
Start Page
1504
End Page
1513
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/43/6/43_6_1504/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma