このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 46007
FullText URL
Thumnail 43_600.pdf 660 KB
Title Alternative
Über das Verhältnis der Gallensäure und Bilirubin-Reaktion in der Duodenalgalle bei verschiedenen Lebererkrankungen
Author
Shindo, Teruo
Abstract
Es ist eine vial umatrittene Frage, ob zwischen van den Berghscher Bilirubin-Reaktion, insbesonders der direkten Reaktion, und der Gallensäure ein gewisses Verhältnis besteht oder nicht. Verfasser studierte dieses Verhältnis in der Duodenalgalle von nicht hepatisch und hepatisch erkrankten Personen. Auf Grund dieser Untersuchungen konnte er im allgemeinen eine deutliche Verminderung der Gallensäure in der duodenalgalle bei Leberkranken gegenüber nicht hepatisch Erkrankten feststellen. Dabei beobachtete er, dass der Bilirubin-Index= in der Duodenalgalle der nicht hepatisch Erkrankten immer weniger als 1.0 betrag, während dieser im Gegensatz dazu bei Leberkranken haufig über 1.0 stieg. Diese Erscheinungen sind besonders deutlich in der Duodenal-C-Galle. Im einzelnen Falle geben aber nicht immer die Verminderung der Gallensäure und die Steigerung des Bilirubin-Indexes in einem bestimmten Zusammenhang vor sich. Er wies darauf hin, dass diese Erscheinungen hauptsächlich durch die Störung der Leberfunktion verursacht werden müssten, und das die Vermehrung oder Verminderung der Gallensäure auf das Fallen und Steigen des Bilirubin-Indexes vielleicht keinen Einfluss hätte. Wie oben erwähnt, sind die Untersuchungen über das Verhalten sowohl des Bilirubin-Indexes als auch der Gallensäure in der Duodenal-C-Galle für die Funktionsprüfung der Leben von Nutzem. Doch ist es eine Tatsache, die schon von dem Kollegen Uchida festgestellt wurde, dass die Bilirubinindexmethode ala Leberfunktionsprüfung am ausgezeichnetsten sein soll, da durch sie der Grad der Leberschädigung genau ersichtlich gemacht werden könnte. Obwohl sich auch bei der Bestimmung der Gallensäure, welche mit dem Bilirubin-Index nicht immer pararell zu verlaufen pflegt, zeigen könnte, ob die Leber im ganzen gesund wäre oder nicht, wird die Bilirubinindexmethode unter Berücksichtigung ihrer Genauigkeit und Einfachheit bei der Ausführung doch mit Recht als die rusgezeichnetste angesehen.
Note
原著
Published Date
1931-03-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume43
Issue
issue3
Publisher
岡山医学会
Start Page
600
End Page
611
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/43/3/43_3_600/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma