このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45667
FullText URL
Thumnail 45_1101.pdf 750 KB
Title Alternative
Über den Einfluss einiger auf den Blutzucker wirkenden Mittel auf den Golgischen Apparat der Leberzellen
Author
Endoh, H.
Abstract
Bei Kaninchen injizierte der Verfasser eine 2%ige Lösung von chininum hydrochloricum, Diuretin und Kaffein für sich in die Ohrvene, und zwar 10cc jeder Lösung pro Kg Körpergewicht. Daneben benützte er eine kleine Menge (2cc pro Kg Körpergewicht) der Chininlösung. Dann liess er die Versuchstiere 30 Minuten oder eine Stunde lang leben und tötete sie, um ihre Leber mit Hilfe der Uransilbermethode zu untersuchen. Das Ergebnis ist wie folgt: 1. Nach Injektion von Diuretin oder Kaffein sammeln sich die Körncben des Golgischen Apparates der Leberzellen teilweise an die Blutkapillaren und treten in den Vordergrund, später aber vermindern sie sich allmäblich, um endlich fast gänzlich zu verschwinden. Im Gegensatz hierzu bleibt unverändert eine Gruppe Apparatkörnchen, die an den Gallenkapillaren vorhanden sind. 2. Nach Injektion der kleinen Chininmenge vergrössert sich der Apparat allmählich und zeigt eine gute Entwickelung, indem auch seine Körnchen an den Blutkapillaren in die Augen springen. 3. Nach Injektion der grösseren Chininmenge werden die Apparatkörnchen gröber, aber vermindern sich allmählich, bis man an den Blutkapillaren fast keine Körnchen sehen kann. 4. Der Golgische Apparat in den Leberzellen spielt wahrscheinlich eine grosse Rolle bei der Verzuckerung und Glykogenbildung.
Published Date
1933-06-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume45
Issue
issue6
Publisher
岡山医学会
Start Page
1101
End Page
1106
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/45/6/45_6_1101/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma