このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45417
FullText URL
Thumnail 46_218.pdf 943 KB
Title Alternative
Beiträge zur Ultrafiltration des hämolytischen Komplementes
Author
Hirota, Teruki
Abstract
Verfasser behandelte das Komplement mit dem verschiedenen Arten von Ultrafeinfiltern nach Zsigmondy, und untersuchte mit Filtrat und Filterrückstand desselben die Komplementwirkung, besonders die hemmende und fordernde Wirkung auf das hämolytische System. Auf Grund dieser Untersuchungen gelangte er zu folgenden Schlüssen : 1) Wenn man das Komplement mit Ultrafeinfiltern von "Mittel" behandelt, so findet man in dem Filtrat das Endstück (Albuminteil des Serums) und kann sowohl Mittelstück (Globulinteil) als auch 3. Komponent im Filtrat zurücklassen. 2) Dieses Filtrat wirkt auf das hämolytische System in Bezug auf die Hämolysinund Komplementwirkung stark fordernd ein. 3) Man kann jedoch nicht mit dem Filtrat das Blutkörperchen sensibilisieren. 4) Was die Serumfraktion anbetrifft, die durch Kohlensäure hergestellt wurde, so wirkt der Albuminteil fördernd, der Globulinteil dagegen hemmend auf das hämolytische System. 5) Bei Erwarmung auf 56°C wird diese beschleunigende Wirkung des Albuminteils nicht mehr nachweisbar, während die des Filtrates erst bei 80°C verschwindet. 6) Das Filtrat des inaktivierten Serums und das sowohl des Albuminteils als auch des Globulinteils, das durch Kohlensäure fraktioniert wurde, wirkt beschleunigend auf das hömolytische System.
Published Date
1934-02-28
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume46
Issue
issue2
Publisher
岡山医学会
Start Page
218
End Page
238
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/46/2/46_2_218/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma