このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 44225
FullText URL
Thumnail 53_1561.pdf 1.28 MB
Title Alternative
Studien über die Prognose experimentell hervorgerufener akuter Perforationsperitonitis III. Vergleichende Untersuchungen über die Beziehungen zwischen der Lokalisation bzw. der verlaufenen Zeit der Perforation und den Veränderungen des Blutbildes bzw. des Blutdruckes bei experimentell hervorgerufener akuter Perforationsperitonitis
Author
Nishimura, Sôichiro
Abstract
Der vorliegende Versuch befasst sich mit der Frage nach dem Einfluss akuter Perforationsperitonitis auf das Blutbild, in Sonderheit auf die Leukozyten, sowie auf den Blutdruck. Auf Grund der Feststellungen wurden folgende Schlüsse gezogen: 1) Bei Oberbauchperitonitis wurden Blutbild und Blutdruck schon vom Beginn der Krankheit an viel stärker beeinflusst als bei Unterbauchperitonitis und zeigten im Verlauf der Krankheit keine Tendenz zur Besserung und. Heilung. Bei Unterbauchperitonitis dagegen war der Organismus im Frühstadium noch imstande, gegen die eindringende Krankheit starken Widerstand zu leisten. Daher kam es, dass die beim Blutbild und Blutdruck einmal aufgetretenen Störungen allmählich zu verschwinden schienen. Erst nach dem Auftritt dieser Tendenz starben die Versuchstiere. 2) In verhältnismässig leichteren Fällen war der Einflugs der Krankheit nur vorübergehend. Die Genesung erfolgte allmählich, wenn die Entzündung örtlich eng abgegrenzt worden war und allmählich zu verschwinden begonnen hatte.
Published Date
1941-08-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume53
Issue
issue8
Publisher
岡山医学会
Start Page
1561
End Page
1589
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/53/8/53_8_1561/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma